Willkommen Unsere Gipfel & Angebote Reiseablauf
& Zeitplanung
Reiseleistungen & Preise Buchen &
Bestellen
Abenteuerreport
 
   
 
   · Prager Teddy  
   · Wolf  
   · Alter Steiff  
   · Esel Benjamin  
   · Elch  
     
Der Teddy vom kleinen Josef mit einem Wolf und vier anderen Teddies am Seil

Ich bin ein Teddy und gehöre zu Josef [Foto wird nachgeliefert]. Josef ist ein ganz lieber Kerl und ein guter Freund, aber manchmal geht er schon ein bisschen rauh mit mir um - zieht mich am Ohr, lässt mich irgendwo liegen oder beschmiert mich mit Karottenmus. Seine Mama ist schon lange eine Freundin von den Teddy-to-the-Top Chefs, und so durfte ich vor kurzem für eine Woche einen Ausflug in die Berge mitmachen.
Der Abschied von Johann war schwer, und es gab viele Tränen. Aber schon die Reise in die Schweiz war so spannend! Es ist sehr grün dort, und überall gibt es Seen. In der Wohnung waren schon drei andere Teddies, die auf die Bergtour warteten. Zwei von ihnen waren ganz schön steif - echte Steiff-Teddies halt, aber eigentlich dann doch sehr nett, wenn man sich mal bekannt gemacht hatte. Ein anderer Teddy hatte einen richtig dicken Pulli an! Bei den Leuten dort gibt es auch einen riesigen Elch, und sogar einen Wolf. Vor dem Wolf hatte ich erst richtig Angst. Der Wolf hat mich aber beruhigt. Er frisst gar keine Teddies.
Am nächsten Tag ging's auch schon los! Wir sind eine Weile gelaufen, dann gab es eine Pause vor einer schönen Alm. Jeder hat einen Schokoriegel zu Essen bekommen. [1]
Weiter oben haben wir noch mal Pause gemacht, da war es schon ganz schön kühl und ich habe den anderen Teddy um seinen dicken Pulli beneidet. [2]
Dann kam ein Stück ganz steiler Hang, da mussten wir uns anseilen. Nun war ich froh, dass der grosse starke Wolf dabei war, er hat uns alle den Berg hochgezogen. [3]
Vor lauter Aufregung habe ich gar nicht gemerkt, wie schnell wir vorwärtskamen, und da waren wir schon am Gipfel.
Was für eine Wahnsinns-Aussicht! So spät im Herbst war auf den Nordseiten der Berge schon Schnee, und es hat sehr gestürmt. Ich musste mich für das Gipfelbild an einem Pfosten festhalten. [4] So sind wir nach einem kleinen Happen Keks auch bald wieder abgestiegen.

Es war eine ganz tolle Tour und die anderen Teddies und der Wolf waren so lieb! Morgen werde ich mit der Post nach Hause geschickt. Ob Josef sich freut, mich wiederzusehen? Ganz bestimmt, ich habe ja sooooo viel zu erzählen, und die Bilder werde ich ihm auch alle zeigen. Vielleicht nimmt er mich nächstes Jahr, wenn er laufen kann, dann selbst in die Berge mit, und dann zeige ich ihm, wie man sich anseilt, und passe auf ihn auf, damit er nicht runterfällt.

 
Stärkung muss sein!

 

Der ganze Teddytrupp


Am Seil - ganz schön steil hier

 
Am Gipfel angekommen
 
     
       
Service:
· E-Mail Anfrage
· Gaestebuch
· Seite weiterempfehlen

 Summelenweg 2 · CH-8808 Pfäffikon SZ · Schweiz